Mein erster Eintrag

Am Morgen nach der Einrichtung des Blogs:

Die Intension dieses Blogs ist mir bisher ziemlich unklar, darf aber u.a. als eine Kampfansage an Kälte und Regen, Mob und Nation sowie als ein entschiedenes Eintreten für das Individuum gedeutet werden. Des weiteren bleibt die verflochtene Funktion von Podium wie auch Couch zur Bewältigung der psychischen Gebrechen, die die Teilnahme am täglichen Wahnsinn (re-)produziert, zu erwähnen.


1 Antwort auf “Mein erster Eintrag”


  1. 1 17:22:32 25. Januar 2007 um 17:24 Uhr

    ui
    really nice
    waitingfor more content
    hugs from the nortside
    :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.